Mohnbild01 Mohnbild02
Banner03

Update:

 19.06.2013

SPEEDCOUNTER.NET - Kostenloser Counter! 

Zuchtziel

Bei uns steht in erster Linie die Gesundheit im Vordergrund. Aus diesem Grund fanden wir die Idee einer Freundin, mit einigen Gleichgesinnten einen eigenen Verein zu gründen, recht gut. Nun züchten wir BSFD e.V.

Schon bei der Verpaarung der Elterntiere achten wir sorgfältig darauf, das gravierende Erbkrankheiten nicht weitergeben werden sollen. Deshalb müssen nun alle Züchter und Deckrüdenbesitzer ihre Tiere nicht nur auf HD, (wie es in manchen Vereinen üblich ist), sondern auch auf ED und OCD untersuchen und röntgen lassen. Wenn die Ergebnisse gut ausgefallen sind, darf man die Hunde, sofern sie Ankörung und Zuchttauglichkeitsprüfung bestanden haben, zur Zucht einsetzen.

Auch kommen, bei uns, nur Tiere in Frage, bei denen wir mindestens bis zu den Urgroßeltern die Ahnentafel zurückverfolgen können. So werden dann auch keine Tiere verpaart, bei denen ein Verwandtschaftsverhältnis, welches zur Inzucht führen würde, besteht. Allerdings kann man nicht ausschließen , das auch mal ein Welpe erkrankt. Auch bei der Ernährung der Zuchthündinnen achten wir, schon vom ersten Tag an dem sie bei uns sind, auf das richtige Futter (REICO). Wichtig ist auch die Ausgewogenheit der Bestandteile so wie die Größe und Häufigkeit der Portionen. Dieses passen wir immer den Umständen entsprechend, (wie z.B Alter, Belastung u.s.w.) an.

Großen Wert legen wir auch darauf, Welpen zu züchten und prägen, die gesund, lebensfroh so wie gut sozialisiert und wesensfest sind.

Kurz um, wir tun alles, nach besten Wissen und Gewissen, um unseren Welpen einen guten Start, in ein hoffentlich langes und tolles Hundeleben zu geben.